Am Samstag, den 18.06.2016 gab es den letzten Spieltag für die Teams der D2 und D3 in der Saison 2015-16. Glückerlicherweise waren beide Spiele Heimspiele, so konnten wir idealerweise gleich zu einem gemütlichen Beisammensein mit gemeinschaftlichen Grillen übergehen und die erfolgreiche Saison würdig beenden. Aber zuerst zu den beiden Spielen. Auch im letzten Spiel gelang den Spielern der D2 ein weiterer Sieg. Der Tabellendritte JFG Hopfenland II wurde mit 1:0 besiegt und damit der zweite Tabellenplatz klar bestätigt. Die D3 hatte mit dem Tabellendritten (SG) TSV Pfofeld nochmal ein starken Gegner. Aber mit Unterstützung von Florian Schreib und Johannes Gerstendörfer konnten wir das Spiel sehr ausgeglichen gestalten. Erste Hälfte 0:3, zweite Hälfte 1:0 für uns. Sprich in Summe eine knappe Niederlage von 1:3. Und so konnten wir alle zufrieden in den gemütlichen Teil übergehen. Während des Spiels der D3 wurde schon alles vorbereitet. Der Grill angeheizt, die mitgebrachten Salate, Semmeln, etc. aufgelegt und die ersten Steaks gegrillt. Der „Festplatz Sportheim TSV Georgensgmünd“ ist ja immer bereit. Ausreichend Bänke, Tische, Überdachung für alle und mit Getränken gefüllte Kühlschränke. Was will man mehr. Nun hatte sich im Laufe der letzten Wochen noch eine weitere positive Entwicklung angedeutet. Von unserem Verantwortlichen Spielleiter wurde uns mitgeteilt, daß auch Tabellenzweite in die Kreisklasse aufsteigen könnten. Bis Ende der Woche hieß es noch, daß unsere D2 ohne weitere Spiele direkt aufsteigt. Aber am Samstag war dies wieder in Frage gestellt und es war die Rede von Relegationsspielen. Genaueres sollten wir dann bis Montag, den 20.06.2016 erfahren. Aber total überzeugt von unserem bevorstehenden Erfolg hatten die beiden Trainer Thomas Distler und Johannes Kiefer sehr, sehr kurzfristig Aufstiegs-Shirts und dazugehörige Sponsoren organsiert.

Die Sponsoren sind Firmen WinTec Elektrotechnik und Sanitär-Heizung-Spenglerei Distler sowie die DJK Abenberg über ihren Vorstand Georg Laußer. Herzlichen Dank an alle Geldgeber.

Und so konnten sich alle anwesenden Spieler der D2/D3 über ein T-Shirt freuen und das Abschluß-Grillfest ging dann gemütlich seinem Ende entgegen. Aber wie schon erwähnt am Samstag war noch nicht alles geklärt und wir müssten noch weiter warten. Aber das Warten hatte dann bereits am Sonntag ein Ende und wir wurden durch eine Nachricht des Spielleiters erlöst.

Damit war das Montagstraining überflüssig und eine kleine Aufstiegsfeier mit Traktorfahrt durch Abenberg, Bierdusche der Trainer und einem Pizzaessen im Abenberger Sportheim war stattdessen angesagt. Herzlichen Glückwunsch an alle Beteiligten und herzlichen Dank an Thomas Distler für die Organisation dieser Aktion.

Somit haben wir in der D-Jugend für die kommende Saison folgende Stand erreicht:
D1-Jugend:    Kreisliga
D2-Jugend:    Kreisklasse
D3-Jugend:    Gruppe

Zu guter letzt möchte ich mich bei meinen Mittrainern bei der D2/D3 Johannes Kiefer, Thomas Distler und Erwin Streiberger bedanken. Für eure Arbeit als Trainer und unser gutes Miteinander als Trainer.

Bericht: Edwin Hufmann