(17.01.2016) – Auch in der 3. Runde in Gunzenhausen ließen die Fußballer unserer D1-Junioren Ihre Siegesserie nicht reißen und zogen souverän in die Endrunde des Sparkassen Hallencup’s nach Neumarkt ein.

Gruppenphase

Im ersten Spiel gegen die SpVgg Kattenhochstatt startete man mit einem sicheren 2:0 in die Gruppenphase. Nach einem kämpferisch, wie spielerisch guten Start ließen unsere Jungs vorallem in der Defensive kaum etwas anbrennen und gewannen das erste Spiel durch die Tore von Jakob Eberler und Marc Schmidl verdient mit 2:0.

Im Spiel zwei wartete die JFG Hopfenland, hier trafen unsere Jungs wohl auf den stärksten Gegner der Gruppenphase. In einem sehr umkämpften und schnellen Spiel merkte man beiden Mannschaften an, das Spiel gewinnen zu wollen. Am Ende war es jedoch unsere Mannschaft, die durch einen klasse Spielzug und den anschließenden Torabschluss von Luis Heinloth den 1:0 Sieg perfekt machte.

Das letzte Spiel der Gruppenphase war gegen die (SG) SV Eintracht Alesheim. Allerdings wusste unsere Mannschaft hier schon vor Anpfiff des Spiels, dass sie sicher als Gruppenerster das Überkreuzspiel erreicht hat. So lautete die Vorgabe der Trainer den Ball und Gegner in diesem Spiel möglichst laufen zu lassen, um sich die nötige Kraft für das anschließende entscheidende Überkreuzspiel zu sparen. Das gelang unseren Jungs nahezu perfekt, ohne große Mühe gewann man auch das letzte Gruppenspiel souverän mit 3:0 durch die Tore von Joshua Kurz, Marc Schmidl und Jakob Eberler.

 

Überkreuzspiel um den Einzug in die Endrunde

Nun waren unsere D1-Junioren kurz davor erneut in die Endrunde einzuziehen. Allerdings musste unsere Truppe erst den SSV Oberhochstatt besiegen. Hier war man gewarnt, da man erst eine Woche zuvor in der 2. Runde auf diesen Gegner traf und nicht über ein 1:1 Unentschieden hinaus kam. In einem erneut sehr ausgelichenen, sowie umkämpften Spiel gab es auf beiden Seiten schöne Spielzüge und gute Torchancen. Schließlich war es Niklas Rößler, der eine Minute vor Schluss für unsere JFG zum umjubelten 1:0 und Tor des Tages traf. In den letzten Sekunden hieß es doch noch einmal zittern, da der Gegner aus Oberhochstatt durch das vierte Foul gegen sich einen 10-Meter bekam. Allerdings hatte dieser Schütze zu unseren Gunsten nicht die nötigen Nerven und schoss knapp am Tor vorbei.

 

Somit haben es unsere D1-Junioren mit einer wahnsinnigen Leistung ohne Gegentor und Punktverlust erneut ins Finale der Hallenkreismeisterschaft geschafft. Wir gehören zu den sechs besten U13-Teams im gesamten Kreis Neumarkt-Jura!!! Das war eine starke Leistung und Ihr könnt jetzt schon stolz auf euch sein!

 

Nun sind wir am Sonntag, den 31.01.2016 bei der Finalrunde des Sparkassen Hallencups 2016 in Neumarkt mit dabei. Die Mannschaft der D1 freut sich natürlich über zahlreiche Unterstützung, um den bestmöglichen Platz in Neumark zu erreichen!!!

 

Bericht: Jonas Wakowski