(19.12.2015) – Mit diesem sehr anspruchsvollen Turnier begann für die Jungs der D1-Jugend endlich die Hallensaison 2015/16.


Das Niveau bei diesem Turnier war sehr hoch (Kreisliga und Bezirksoberliga) und wurde deshalb auch gezielt von dem Trainerteam ausgewählt, um die Spieler gezielt zu fordern und somit gut auf die Hallenkreismeisterschaft am 10.01.2016 vorzubereiten.

Die Gruppe der JFG Rezattal bestand außerdem noch aus den Teams: SG Quelle Fürth 2, ASV Cham, JFG Wendelstein, SpVgg Ansbach.

Im ersten Spiel trafen die JFG´ler auf den Gastgeber SG Quelle Fürth 2, bei diesen Spiel schlugen die Rezattaler sich für ihr erstes Hallenspiel und für die hohe Qualität des Gegners gut. Durch eine Klasse kämpferische Leistung der Feldspieler und eine klasse Leistung des Keeper´s erreichten Sie somit ein 0 zu 0 Unentschieden und sicherten sich Ihren ersten Punkt.

Die nächsten beiden Spielen wurde leider jeweils knapp und unglücklich 0:1 verloren gegen ASV Cham und die SpVgg Ansbach, obwohl sich die Jungs von der Leistung her verbesserten. Es fehlte aber teilweise an dem nötigen letzten Zuspiel zum Torerfolg. Im letzten Gruppenspiel mussten die Spieler der JFG Rezattal leider nochmal eine Niederlage (0:2) gegen die JFG Wendelstein hinnehmen. Der Verlauf spiegelte den Verlauf der letzten Spiele wieder. Somit landete man in dem Spiel um Platz 9. Dieses wurde gegen die Mannschaft aus Etzelskirchen bestritten.

Bei diesem letzten Spiel ging die Mannschaft aus Etzelskirchen rasch mit 2:0 in Führung. Nach diesen verschlafenen ersten Minuten wachten die Rezattaler endlich auf und wendeten das Spiel zu einem 2:2 (Torschützen: Yannik S. und Fabian W.). Leider fehlte wieder das letzte Abspiel um die zahlreichen Torchancen zu verwerten, denn nach dem Erwachen der Rezattaler Jungs wurde vorwiegend nur noch auf das Tor der Jungs aus Etzelskirchen gespielt. Der Abpfiff erfolgte dann bei einem Stand von 2:2. Somit ging es in das Elfmeterschießen, welches die JFG Rezattal gewann und sich somit den 9.ten Platz sichern konnte.

Zusammenfassend kann man sagen, dass die Jungs teilweise zu schüchtern und nervös waren. Darunter litt das Zusammenspiel und im Allgemeinen die kompletten Fertigkeiten der Mannschaft. Trotzdem haben die Spieler der JFG Rezattal ein gutes Turnier (für das erste der Saison) gespielt haben leider wurde aber zweimal unglücklich verloren und dadurch landete man dann auf einem der hinteren Tabellenplätze. Zusätzlich war wie bereits erwähnt das Niveau der gegnerischen Mannschaften sehr hoch.

 

 

Bericht und Fotos: Matthias Ehard
Fotos: Volker Herrmann