U13 Kreisliga Neumarkt/Jura

JFG Rezattal – JFG Hopfenland  4:0 (1:0)

(02.04.2016) – D1-Junioren lassen Ihre Siegesserie auf eigenen Rasen nicht reißen und bleiben somit nach dem Derbysieg gegen die JFG Hopfenland Spitzenreiter der Kreisliga Neumarkt/Jura.

Das Spiel begann turbulent, schon wenige Sekunden nach Anpfiff hatte Fabian Windisch nach einem langen Ball von Joshua Kurz die Chance den schnellen Führungstreffer zu erzielen. In der Folgezeit der ersten Halbzeit entwickelte sich ein umkämpftes Spiel mit leichter Überlegenheit unserer Mannschaft. In der 17. Spielminute kam der erlösende 1:0 Führungstreffer durch Jakob Eberler, der nach einem Freistoß von Marc Schmidl aus dem Halbfeld am schnellsten schaltete und den darauffolgenden Abpraller über die Linie drückte. Nach der Führung verpasste es unsere Mannschaft sich konsequent zum Torerfolg zu spielen und ließ sich zum ständigen Schlagen weiter Bälle hinreißen. Die Gäste der JFG Hopfenland waren durch schnelle Konter stets gefährlich.

Nach der Halbzeitpause spielte unsere JFG aggressiver und zielstrebiger, versuchte den Ball mehr laufen zu lassen und sich so zum Torerfolg zu spielen. Das gelang schon knapp nach Wiederanpfiff, als Joshua Kurz nach Ablage von Yannick Schulte den Ball aus der Strafraummitte in die Maschen hämmerte (32.). In einer an diesen Tag sehr gut stehenden Defensive ließ man auch in der zweiten Halbzeit nur wenige Strafraumszenen der Gäste zu. In der 40. Spielminute kombinierte sich unsere Mannschaft mit einem sehenswerten Spielzug zum nächsten Treffer durch Yannick Schulte. Dieser schob nach schönen Querpass und dem guten Auge von Jakob Eberler zum 3:0 ein. Wenige Minuten später kombinierte sich unsere Mannschaft erneut mit einem schönen Spielzug nach vorne. Diesmal war es Fabian Windisch, der über den linken Flügel perfekt freigespielt wurde und auf den in der Mitte freistehenden Edeljoker Yannick Schulte flankte. Dieser zeigte seine Fähigkeit als Knipser und machte somit seinen Doppelpack perfekt.

In der Schlussphase der Partie nahmen beiden Mannschaften das Gas ein wenig heraus und das Endergebnis lautete so verdient 4:0 für unsere JFG.

Aufstellung: Cetric Müller, Luis Heinloth, Max Herrmann, Jakob Eberler, Joshua Kurz, Fabian Windisch, Marc Schmidl, Niklas Rößler, Raphael Klaus, David Schultheiß, Simon Masin, Yannick Schulte

 

Bericht: Jonas Wakowski